Wirbel um Real-Wechsel – Hoeneß erklärt: Darauf hoffte David Alaba wirklich

Wirbel um Real-Wechsel – Hoeneß erklärt: Darauf hoffte David Alaba wirklich

Beim Wechsel von David Alaba zu Real Madrid ging es in diesem Sommer um viel Geld und Wertschätzung. Er schlug die Angebote zur Vertragsverlängerung von Bayern München aus und wechselte zu den Königlichen nach Spanien, wo er für fünf Jahre unterschrieb und ordentlich abkassiert. Laut "Spiegel" verdient der Verteidiger 19,47 Millionen Euro pro Jahr, erhielt zusätzlich eine Einmalzahlung über 17,7 Millionen Euro. Jetzt wirft ein Auftritt von Bayerns Ehrenpräsident Uli Hoeneß ein anderes Licht auf den Wechsel von Alaba. Wollte der Österreicher eigentlich zu Reals Dauerkonkurrenten Barcelona? In der Sendung "Blauen Couch" vom Radiosender "Bayern 1" erzählt der Ex-Bayern-Boss: "David Alaba zum Beispiel hat mir mal erzählt: 'Mein Traum ist es immer noch, in Barcelona zu spielen.' Dann habe ich zu ihm gesagt: 'Willst Du da mit dem Präsidenten oder …
More on: www.watson.de