Wie sich Träume manipulieren lassen | heise online

Wie sich Träume manipulieren lassen | heise online

Wie sich Träume manipulieren lassen Gegenüber üblichen Methoden gegen Albträume haben Neurowissenschaftler aus Genf Probanden weitere Mittel eingesetzt: Hirnwellensensoren und Klavierakkorde. - Gregor Honsel Etwa vier Prozent der Erwachsenen haben chronische Albträume. Eine weit verbreitete Behandlung ist die "Imagery Rehearsal Therapy" (IRT). Dabei stellen sich Versuchspersonen, während sie wach sind, regelmäßig einen positiven Ausgang für ihre Albträume vor, bis sich dieses Happy End auch im Schlaf einstellt. Die Methode funktioniert recht zuverlässig, allerdings nur bei rund zwei Dritteln der Betroffenen. …