Verräterische Stellenanzeigen: Netflix macht Ernst - DER AKTIONÄR

Verräterische Stellenanzeigen: Netflix macht Ernst - DER AKTIONÄR

Raus aus der Ecke „nettes Zusatzangebot“ und hin zu einem ernstzunehmenden Geschäftsfeld – so lassen sich die Stellenanzeigen deuten, die Netflix veröffentlicht hat. Es geht um den Gaming-Bereich. Dort nimmt der Streaming-Riese nun sogenannte AAA-Titel ins Visier. Die Aktie hat darüber hinaus ein bullishes Chartsignal gesendet. Als AAA-Titeln werden in der Videospiel-Industrie jene Spiele bezeichnet, die mit sehr großen Budgets und Entwickler-Teams ausgestattet sind. Alle drei Führungspositionen der insgesamt 16 Gaming-Stellenangebote enthalten den Begriff. Damit ist auch klar, dass das …