Verletzungspech bleibt Jung treu: KSC-Profi zieht sich erneut Kreuzbandriss zu

Verletzungspech bleibt Jung treu: KSC-Profi zieht sich erneut Kreuzbandriss zu

Verletzungspech bleibt Jung treu: KSC-Profi zieht sich erneut Kreuzbandriss zu Erneuter herber Rückschlag für Sebastian Jung: Der Rechtsverteidiger des Karlsruher SC hat sich am Dienstagnachmittag im Training des Zweitligisten das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen. Jung wird monatelang ausfallen und soll schnellstmöglich operiert werden. Der ehemalige Nationalspieler blickt auf eine lange Leidenszeit zurück. Im Februar 2016 zog sich Jung in Diensten des VfL Wolfsburg erstmals einen Kreuzbandriss zu – damals im linken Knie. In den nächsten drei Spielzeiten folgten zahlreiche kleinere und größere Blessuren, die nur neun weitere Einsätze für die „Wölfe“ zuließen. Auch bei Hannover 96 und dem KSC blieb Jung das Pech treu. Sein erstes Jahr in Karlsruhe verpasste Jung aufgrund von langwierigen muskulären Problemen fast komplett, kehrte erst zum Saisonende auf den Platz zurück. In der …
More on: www.transfermarkt.de