Verena Wriedt: Rührender Post an toten Ehemann Thomas Schubert

Verena Wriedt: Rührender Post an toten Ehemann Thomas Schubert

Verena Wriedt meldet sich nach dem Tod ihres Ehemanns zurück. Im Juni starb Thomas Schubert mit nur 47 Jahren. Nun nimmt sie rührend Abschied von ihrem Mann und bedankt sich bei ihren Freunden für die Hilfe in den letzten Wochen. Foto-Serie mit 20 Bildern DTM-Moderatorin Verena Wriedt trauert um ihren Ehemann Thomas Schubert. Er wurde nur 47 Jahre alt. Sein Tod wurde Ende Juni bekannt. "Ich kann bestätigen, dass der Ehemann von Frau Wriedt verstorben ist", sagte damals Christian-Oliver Moser, den Anwalt der TV-Ansagerin und Autorin. Seit dem tragischen Verlust hat sich die Moderatorin aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Nun bricht sie ihr Schweigen und nimmt in einem Instagram-Beitrag Abschied von ihrem Mann, den sie liebevoll "Tomschu" nennt. "Die Welt macht ohne dich keinen Sinn" Zu einem mit einem Sepiafilter belegten Close-Up des Gesichts ihres verstorbenen Gattens schreibt die Fernsehjournalistin einige rührende Worte als letzten Gruß. "Auch wenn die Welt für uns ohne dich wenig Sinn macht. Du bist da. Immer. Wir lieben dich. Ich danke euch allen für eure Anteilnahme in dieser schweren Zeit." Dazu hat sie einen YouTube-Link gepostet, …
More on: www.t-online.de