Um verstorbenen Drummer zu ehren: Die Rolling Stones färben Zungen-Logo schwarz

Um verstorbenen Drummer zu ehren: Die Rolling Stones färben Zungen-Logo schwarz

- Die Rolling Stones wollen bei ihren nächsten Auftritten den verstorbenen Bandkollegen Charlie Watts ehren. - Das Band-Logo, die berühmte rote Zunge, wird schwarz sein. - Charlie Watts war im August mit 80 Jahren gestorben. Die nächsten Auftritte der Rolling Stones stehen an. Dabei werden Mick Jagger, Keith Richards und Ronnie Wood ihren verstorbenen Bandkollegen Charlie Watts auf besondere Weise ehren. Das weltberühmte Logo der Gruppe wird nicht mehr aussehen wie zuvor. Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, wird die Band ihr ikonisches Zungen-Logo nicht mehr rot, sondern schwarz zeigen. Das neue Design soll demnach nicht nur auf Großleinwände projiziert werden, sondern auch auf Merchandise-Produkten zu sehen sein. Zudem will die Band bei den Shows Archivmaterial mit Watts einspielen. Rolling Stones: "Er war ein wichtiger Teil der Band" Eine …
More on: web.de