Ukraine-Krieg: Britischer Geheimdienst spricht von neuer Frontlinie - DER SPIEGEL

Ukraine-Krieg: Britischer Geheimdienst spricht von neuer Frontlinie - DER SPIEGEL

Russen bündeln Kräfte im Süden London sieht Ukraine-Krieg vor neuer Phase06.08.2022, 10:08 Uhr Die russischen Konvois sind lang: Militärlastwagen, Panzer und Artillerie verlagern sich laut britischem Geheimdienst vom Donbass im Osten der Ukraine in Richtung Südwesten. Hier erwartet sie eine fast 350 Kilometer lange Front. Großbritannien rechnet mit einer neuen Phase im russischen Krieg gegen die Ukraine. Die meisten Kämpfe verlagern sich demnach an eine fast 350 Kilometer lange Front, die sich im Südwesten parallel zum Dnjepr von der Gegend um Saporischschija bis nach Cherson erstreckt. Das teilte das Verteidigungsministerium in London auf Twitter aus dem jüngsten Geheimdienstbericht mit. Russische Streitkräfte versammelten sich den Erkenntnissen zufolge im Süden der Ukraine. Dort erwarteten sie eine ukrainische Gegenoffensive oder seien in Vorbereitung eines möglichen eigenen Angriffes. Noch immer zögen lange russische Konvois …
More on: www.n-tv.de