Ukraine-Krieg: Bombenangriffe auf ukrainisches Schienennetz – Schäden in Milliardenhöhe

Ukraine-Krieg: Bombenangriffe auf ukrainisches Schienennetz – Schäden in Milliardenhöhe

Ukraine-Krieg: Bombenangriffe auf ukrainisches Schienennetz – Schäden in Milliardenhöhe Der Ukraine-Krieg wird immer erbarmungsloser. Die Schäden steigen in Milliarden Höhe: der News-Ticker am Samstag, 14. Mai. - Russland startet Militärmanöver: Kampfjets vor Kaliningrad beteiligt - Bataillon verweigert wohl Angriff: Eklat in russischer Armee - Referendum in Cherson geplant: Manipulation wahrscheinlich - „Dritte Phase“ des Ukraine-Kriegs: Russland will Geländegewinne wohl verteidigen - Beratungen zwischen USA: Diplomatische Gespräche mit Russland im Ukraine-Krieg - Alle aktuellen Neuigkeiten und Entwicklungen im Ukraine-Konflikt in unserem News-Ticker. +++ 17.26 Uhr: Rund 23 Prozent des ukrainischen Zugnetzes sei bereits durch russische Angriffe zerstört worden, erklärte der Minister für Infrastruktur in der Ukraine, Oleksandr Kubrakov am Samstag (14. Mai). Laut dem Nachrichtenportal The Kyiv Independent rechnet Kubrakov bisher mit Schäden an 6300 Kilometern Gleisstrecke. Und nicht nur die …
More on: www.fr.de