Über 4000 Fans feiern Bayreuths Rückkehr in den Profifußball − aber der Erfolgs-Trainer wackelt

Über 4000 Fans feiern Bayreuths Rückkehr in den Profifußball − aber der Erfolgs-Trainer wackelt

Das Wetter in Ostbayern Heute: 25°C - 10°C Die Spvgg Bayreuth ist vorzeitig Meister der Regionalliga Bayern 2022 und kehrt nach 32 Jahren Abstinenz in den eingleisigen Profifußball zurück, nachdem die "Altstadt" in der Saison 2005/06 ein einjähriges Intermezzo in der Süd-Gruppe der seinerzeitigen zweigleisigen Regionalliga gegeben hatte und 1990 aus der Zweiten Liga abgestiegen war. Die Oberfranken erreichte die frohe Kunde vom Drittliga-Aufstieg an diesem Freitagabend. Wacker Burghausen wurde mit einem 4:0 (1:0)-Auswärtserfolg beim Bayreuther Titelrivalen FC Bayern München II zum Meistermacher für das Team von Spvgg-Trainer Timo Rost. Noch am Abend reisten Dr. Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), und Verbands-Spielleiter Josef Janker nach Bayreuth und überbrachten Meisterschale sowie Meisterwimpel. Vor dem letzten Heimspiel gegen Viktoria Aschaffenburg gab’s dann im Hans-Walter-Wild-Stadion auch die Medaillen für das meisterliche …
More on: www.heimatsport.de