Star-Komponist Ralph Siegel im Interview: Darum ist das Musical "Zeppelin" mein Lebenswerk

Star-Komponist Ralph Siegel im Interview: Darum ist das Musical "Zeppelin" mein Lebenswerk

- Ralph Siegel gilt als einer der erfolgreichsten Komponisten Deutschlands, führte Nicole mit "Ein bisschen Frieden" 1982 zum Grand-Prix-Sieg. - Am 16. Oktober feiert Siegels Musical "Zeppelin" im Festspielhaus Neuschwanstein in Füssen Welturaufführung – mit einem geballten Star-Aufgebot. - Im Interview mit unserer Redaktion spricht der 76-Jährige über sein musikalisches Lebenswerk, die finanziellen Hürden durch Corona und seine Enttäuschung über den NDR mit Blick auf den "Eurovision Song Contest". Herr Siegel, zunächst einmal herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag. Sie wurden kürzlich 76 Jahre alt. Wie geht es Ihnen? Ralph Siegel: Schrecklich genug (lacht). Die 60 war schon schlimm und die 70 war grauenhaft. Die 75 wiederum war ganz nett, weil man dankbar war, dass man noch lebte. Mit 76 aber tun einem nur noch die Knochen weh. Zumindest geht es …
More on: web.de