Städtebaulicher Wettbewerb entschieden: Das neue Rathaus soll ein „Zehlendorfer Bogen“ werden

Städtebaulicher Wettbewerb entschieden: Das neue Rathaus soll ein „Zehlendorfer Bogen“ werden

Städtebaulicher Wettbewerb entschieden: Das neue Rathaus soll ein „Zehlendorfer Bogen“ werden An die Stelle des maroden Zehlendorfer Rathauskomplexes soll ein modernes und nachhaltiges Bürger- und Dienstleistungszentrum treten. Mit Kantine, Boule und einem „Kreativen Amt“. Es ist entschieden: Zwischen der Kantine, dem Bürgeramt, dem BVV-Saal, der Bibliothek und dem „Kreativen Amt“ soll in Zukunft Boule gespielt werden können. Auch Feste sollen hier gefeiert werden, ein Weihnachtsmarkt könnte hier ebenso aufgebaut werden wie eine Schlittschuhbahn. Der große Rathausplatz ist das Kernelement des neuen Rathauskomplexes: Die Jury hat Ende September das städtebauliche Gutachterverfahren zum Neubau des Rathauses Zehlendorf entschieden – das neue Rathaus soll der „Zehlendorfer Bogen“ der Planerinnen und Planer der Büros MLA+ und Lohrengel Landschaft werden. Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus Nie waren verlässliche Informationen wichtiger Exklusive Inhalte für Tagesspiegel …
More on: plus.tagesspiegel.de