Sebastian Vettel: Experte hat düsteren Verdacht – läuft es darum nicht?

Sebastian Vettel: Experte hat düsteren Verdacht – läuft es darum nicht?

Nach einem kurzen Hoch ist Sebastian Vettel zurück auf dem Boden der Tatsachen. In den letzten Rennen ging für den Aston-Martin-Piloten gar nichts. Vergessen ist der große Jubel nach seinem Podium in Baku und weiteren Punktgewinnen. Liegt die Bruchlandung von Sebastian Vettel und dem britischen Rennstall auch daran, dass es hinter den Kulissen alles andere als rosig zugeht? Diesen Verdacht äußert nun der ehemalige Rennfahrer und heutige TV-Experte Ralf Schumacher. Sebastian Vettel: Schumacher mit klarer Forderung an den Aston-Martin-Piloten Der Crash von Max Verstappen in der ersten Runde war die große Geschichte des Rennens in Silverstone. Bei allen Diskussionen ging dabei fast unter, dass das Rennen des Deutschen fast ebenso früh gelaufen war. Vettels Dreher kurz nach dem Restart verhagelte das Wochenende. Im zehnten Rennen war es der siebte punktlose Auftritt des 33-Jährigen. Eine Tatsache, die auch Ralf Schumacher darüber rätseln lässt, was beim viermaligen Weltmeister und seiner Crew falsch läuft. „Das Wichtigste sollte sein, den Teamkollegen im Griff zu haben“, wird der TV-Experte von „Sport.de“ unter Berufung auf die „Sport Bild“ zitiert. +++ Sebastian Vettel begeistert seine Fans mit …
More on: www.derwesten.de