Schmankerln von Helden - Der Austria-Film: Zwischen streiten und feiern | krone.at

Schmankerln von Helden - Der Austria-Film: Zwischen streiten und feiern | krone.at

Knaller (im Schwitzkasten) machte Prohaska, Milewski, Pfeffer, Obermayer und Prosenik das Leben schwer. (Bild: Mario Urbantschitsch) Wenn aus einem Torschuss eine 80-minütige Dokumentation wird: Bei der Premiere des Films über Austrias Meistersaison 1990/91 mit der Krönung in der Südstadt erzählten die Helden einige Schmankerln. Artikel teilen Drucken Kommentare 0 Mittwoch, 12. Juni 1991: Der 14-jährige Peter Slavin fiebert in der Südstadt als Fan mit seiner Austria mit, Violett genügt bei der Admira ein Unentschieden, um im Fernduell mit dem FC Tirol den Meistertitel einzufahren. Slavins Nerven werden wie die aller Anhänger extrem strapaziert, die Austria liegt nach 37 Minuten 0:2 zurück, alles scheint verloren. Ehe Jewgeni Milewski per Kopf auf 1:2 stellt und Christian Prosenik nach 74 Minuten die Kugel aus 16 m ins Kreuzeck donnert - 2:2, der Titel! …
More on: www.krone.at