Schlaganfall: Senkung von LDL-Cholesterin schützt vor erneutem Hirninfarkt

Schlaganfall: Senkung von LDL-Cholesterin schützt vor erneutem Hirninfarkt

Schlaganfall: Cholesterin senken zur Sekundärprävention Der Schlaganfall ist eine gefährliche Herz-Kreislauf-Erkrankung und eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Rund 270.000 Menschen erleiden hierzulande jedes Jahr einen Hirninfarkt. Viele von ihnen müssen in den Jahren danach mit einem erneuten Schlaganfall rechnen. Eine intensive LDL-Cholesterin-Senkung kann viele Betroffene davor bewahren, wie eine Studie nun zeigt. Aber es wurden auch negative Folgen beobachtet. Fast ein Fünftel derjenigen, die einen Schlaganfall erleiden, müssen innerhalb der nächsten fünf Jahre mit einem Folgeschlaganfall rechnen. Eine neue, in der Fachzeitschrift „JAMA Neurology“ veröffentlichte Metaanalyse mit insgesamt über 20.000 Patientinnen und Patienten bestätigte, dass eine intensive Senkung des LDL-Cholesterins vor Rezidiv-Schlaganfällen schützt, insbesondere, wenn die Betroffenen Gefäßverkalkungen aufweisen. Die Studie zeigte aber auch, dass es unter dieser Therapie zu etwas mehr Hirnblutungen kam. In vielen Fällen droht ein …
More on: www.heilpraxisnet.de