RTL beurlaubt Flut-Reporterin, weil sie sich fürs TV mit Schlamm beschmierte

RTL beurlaubt Flut-Reporterin, weil sie sich fürs TV mit Schlamm beschmierte

RTL beurlaubt Flutreporterin | Weil sie sich fürs TV mit Schlamm beschmierte! RTL beurlaubt die Reporterin und Moderatorin Susanna Ohlen (39)! Sie berichtete nach dem Hochwasser aus dem Flutgebiet, RTL machte sie dafür zur Heldin.„RTL-Moderatorin Susanna Ohlen packt bei den Aufräumarbeiten in Bad Münstereifel tatkräftig mit an und teilt im Netz schockierende Aufnahmen“, hieß es in einer RTL-Reportage. Die schlammverschmierte Ohlen erzählte in dieser Reportage vom Leid der Menschen und rief die Zuschauer dazu auf, ebenfalls mit anzupacken. Doch der Bericht ist gelöscht, die Reporterin beurlaubt. DENN: Ohlen soll dabei erwischt worden sein, wie sie sich fürs TV mit Schlamm beschmierte. Sie tat das vermutlich, um ihre Berichte über die Todesflut, in der mehr als 170 Menschen ihr Leben ließen, realistischer und/oder dramatischer erscheinen zu lassen. Aber: Ohlen wurde bei ihrer Schlamm-Aktion gefilmt, ein Video landete auf Youtube und Twitter. Es zeigt, wie sie sich in Anwesenheit von Kollegen hinunterbeugt, ihre Hände in den Schlamm tunkt und sich dann damit beschmiert. Auf BILD-Anfrage erklärte eine RTL-Sprecherin am Donnerstagnachmittag: „Das Vorgehen unserer Reporterin widerspricht eindeutig journalistischen Grundsätzen und unseren eigenen Standards. …
More on: www.bild.de