Radioaktive Gefahr nach Beschuss des Atomkraftwerks Saporischschja

Radioaktive Gefahr nach Beschuss des Atomkraftwerks Saporischschja

- 17:47 Uhr: ➤ Ukrainische Atombehörde warnt vor radioaktiver Gefahr nach Beschuss - 16:58 Uhr: Zweiter Getreidefrachter aus der Ukraine in Istanbul angekommen - 16:05 Uhr: Ukrainische Amnesty-Leiterin tritt zurück - 14:39 Uhr: Prorussischer Seperatistenführer mit Vergiftungserscheinungen in Klinik - 12:12 Uhr: SPD-Chefin Esken kritisiert Schröders Aussage zu Verhandlungsbereitschaft Russlands ➤ Warnung vor radioaktiver Gefahr durch AKW Saporischschja - 17:47 Uhr Nach dem Beschuss des von Russland besetzten ukrainischen Atomkraftwerks Saporischschja besteht weiter erhöhte Brand- und Strahlungsgefahr. "Das Atomkraftwerk Saporischschja arbeitet mit dem Risiko einer Verletzung der Normen für Strahlen- und Brandschutz", teilte die staatliche ukrainische Atombehörde Enerhoatom am Samstag auf ihrem Telegram-Kanal mit. Beide Kriegsparteien machen sich gegenseitig für …
More on: web.de