Papst fährt Skoda: Skoda Enyaq iV für Papst Franziskus | AUTO MOTOR UND SPORT

Papst fährt Skoda: Skoda Enyaq iV für Papst Franziskus | AUTO MOTOR UND SPORT

Papst Franziskus ist in der Slowakei mit einem Skoda Enyaq iV unterwegs gewesen. Ein virtuelles Modell des Autos zeigt Botschaften an. Setze Lesezeichen und rufe Artikel über dein Profil einfach später wieder auf. Registriere Dich kostenlos, um diese Funktion zu nutzen Kostenlos registrieren Login Überspringen Papst Franziskus reiste vom 12. bis zum 15. September durch die Slowakei. Für seine Flotte hat ihm Skoda zwei Enyaq iV und zwei Karoq zur Verfügung gestellt, wobei der Papst nur in einem der beiden rein elektrisch betriebenen Enyaqs Platz genommen hat. Die Autos hat Skoda nach Vorgaben des Vatikan umgebaut. So haben die Mechaniker die beim Enyaq serienmäßig getönten hinteren Seitenfenster gegen Klarglas getauscht, damit der Papst während seiner Reise zu sehen ist. Am Kotflügel der Beifahrerseite ist ein Standartenhalter für die vatikanische Flagge …
More on: www.auto-motor-und-sport.de