Paint it black: So ehren die Rolling Stones Charlie Watts

Paint it black: So ehren die Rolling Stones Charlie Watts

Paint it black So ehren die Rolling Stones Charlie Watts Der Tod von Schlagzeuger Charlie Watts bedeutet einen tiefen Einschnitt in der Historie der Rolling Stones. Schließlich ist er weit über 50 Jahre lang unverzichtbares Mitglied der Gruppe. Nun gehen seine Ex-Kollegen ohne ihn auf Tour - und gedenken ihm auf besondere Weise. Weit über 40 Jahre bilden sie eine Einheit: Mick Jagger, Keith Richards, Ron Wood und Charlie Watts. Doch mit dem Tod von Watts am 24. August ist diese Ära der Rolling Stones ein für alle Mal zu Ende. Dabei hat die Gruppe nicht nur ihren Schlagzeuger verloren, der bereits 1963 kurz nach ihrer Gründung zur Band gestoßen war. Die Stones müssen fortan auch auf eine zentrale Säule in ihrem zwischenmenschlichen Gefüge verzichten, die sie irgendwie immer ein …
More on: www.n-tv.de