Norwegen: Mutmaßlicher „Terrorakt“ in Kongsberg – 5 Tote, 3 Verletzte

Norwegen: Mutmaßlicher „Terrorakt“ in Kongsberg – 5 Tote, 3 Verletzte

Nach der Gewalttat mit fünf Toten und drei Verletzten in der norwegischen Kleinstadt Kongsberg geht die Polizei inzwischen von einem terroristischen Hintergrund aus. „Die Vorfälle in Kongsberg erscheinen derzeit als terroristischer Akt“, hieß es in einer Mitteilung des Sicherheitsdiensts der norwegischen Polizei am Donnerstag. Ermittlungen zu den genaueren Hintergründen liefen jedoch derzeit noch, hieß es weiter. „Die Bedrohungslage in Norwegen wird nach wie vor als moderat eingeschätzt.“ Zuvor hatte die Polizei mitgeteilt, der festgenommene Verdächtige habe wegen Hinweisen auf eine Radikalisierung bereits im Fokus der Behörden gestanden. Die Hinweise deuteten an, dass der 37-jährige Däne zum Islam konvertiert sei, so die Mitteilung. „Es gab schon früher Befürchtungen einer Radikalisierung“, sagte der Polizeibeamte Ole Bredrup Saeverud. Diesen Befürchtungen sei im vergangenen Jahr und davor nachgegangen worden. In diesem Jahr habe es …
More on: www.welt.de