Mena Suvari: "American Pie"-Star wurde mehrfach vergewaltigt

Mena Suvari: "American Pie"-Star wurde mehrfach vergewaltigt

1999 begann durch die Filme "American Beauty" und "American Pie" ihre Kinokarriere. Sie posierte auf roten Teppichen vor den Kameras und strahlte für die Presse. Doch Mena Suvari führte ein Doppelleben. Foto-Serie mit 18 Bildern Mena Suvari will nicht länger schweigen. Die heute 42-jährige Schauspielerin hat ihre Memoiren geschrieben und berichtet in dem Buch mit dem Titel "The Great Peace" (Deutsch: "Der große Frieden") von psychischen Problemen und sexuellem Missbrauch in jungen Jahren. Das Buch erscheint am 27. Juli ,doch dem US-amerikanischen "People"-Magazin gab der Hollywoodstar schon vorab einen Einblick und erzählte: "Im Alter zwischen zwölf und 20 Jahren wurde ich wiederholt Opfer von sexuellem Missbrauch." Sie habe "ein Doppelleben" geführt, sagte die "American Pie"-Schauspielerin über die Zeit ihres Durchbruchs Ende der Neunzigerjahre. "Jedes Mal, wenn ich zum Set ging. Jedes Mal, wenn ich interviewt wurde, schauspielte ich. Es war eine weitere Rolle für mich, die ich zu spielen hatte: dass ich okay war." Chris Klein und Mena Suvari: Die beiden spielten in "American Pie" von 1999 ein Paar. (Quelle: IMAGO / Everett Collection) "Ein Teil von mir starb an …
More on: www.t-online.de