„Meine Pronomen sind: ‚Leck mich am Arsch‘“

„Meine Pronomen sind: ‚Leck mich am Arsch‘“

„Die militante Linke in Amerika ist die moderne Version der Bücherverbrenner“, ruft Rick Scott, Senator von Florida, in den Saal. „Sie sind hinter dir her“, sagt er auch, „du musst dich wehren“. Wahrscheinlich weiß nicht jeder Zuschauer hier im Hilton-Hotel in Dallas, dass Bücherverbrenner synonym für Nazis steht. Politische Korrespondentin für Nordamerika mit Sitz in Washington. Aber vor der Tür des Trinity Ballrooms, in dem sich seit Donnerstag mit kurzen Unterbrechungen Rede an Rede reiht, hängt an einem Stand ein schwarzes T-Shirt mit Biden-Foto und Hitlerbart. „Nicht mein Diktator“, steht darauf. Auf einer Toilettenpapierrolle gibt es die demokratische „Sprecherin“ des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, wahlweise hinter Gittern oder mit Hitlerbart. Im …
More on: www.faz.net