Lilium startet an der Börse – wann sehen wir die Flugtaxis in der Luft?

Lilium startet an der Börse – wann sehen wir die Flugtaxis in der Luft?

Als CSU-Politikerin Dorothee Bär 2018 im Heute-Journal über ihre Rolle als Digital-Staatsministerin sprechen sollte, überraschte sie mit der Aussage: Es gehe ja nicht nur um Breitbandausbau, sondern auch um moderne Mobilität, zum Beispiel Flugtaxis. Die Vision wurde damals mit viel Häme quittiert. Und auch dreieinhalb Jahre später fliegen immer noch keine Flugtaxis durch Deutschland. Aber immerhin: Dass sie es in absehbarer Zukunft tun werden, ist gerade mal wieder wahrscheinlicher geworden. Denn mit der Münchner Firma Lilium gibt einer der führenden Entwickler von Flugtaxis an diesem Mittwoch sein Debüt an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq. Das 2015 von Ingenieuren der TU München gegründete Start-up will sich so das nötige Kleingeld besorgen, um den Flugtaxi-Traum schon bald wahr werden zu lassen. 584 Millionen US-Dollar bringt der Börsengang Lilium nach eigenen Angaben ein. …
More on: www.stern.de