Kommentar | Fehler bei der Wahl: Schluss mit der Berliner Pannen-Folklore!

Kommentar | Fehler bei der Wahl: Schluss mit der Berliner Pannen-Folklore!

Kommentar | Fehler bei der Wahl - Schluss mit der Berliner Pannen-Folklore! Schulden, Drogen, BER - Berlin hat es immer wieder geschafft, seine offensichtlichen Mängel als Folklore abzufeiern. Doch für die Pannen-Wahl am 26. September gibt es keine typischen Berlin-Ausreden mehr, kommentiert Sebastian Schöbel. Manchmal möchte man am liebsten vergessen, dass Berlin die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland ist. Immerhin die mächtigste Volkswirtschaft der Europäischen Union. Und ein höchst ambitionierter Einwechselspieler auf der Reservebank der großen Weltpolitik. Denn diese Stadt wandelt bedenklich nahe am steilen Abgrund der bodenlosen Peinlichkeit. Dass hier jahrelang Spätverkaufsstellen illegal an Sonntagen geöffnet blieben und inzwischen als "Spätis" Teil der liebenswerten Kiezkultur geworden sind: geschenkt. Deutscher Bau-Humor mittlerweile weltberühmt Dass die Stadt ihre Milliardenschulden frech zum Slogan "arm aber sexy" zur Selbstvermarktung ummünzte: Wurscht. Schulen ohne Lehrkräfte …
More on: www.rbb24.de