Klimastreik: Die Ideenarmut bei „Fridays for Future“ ist frappierend

Klimastreik: Die Ideenarmut bei „Fridays for Future“ ist frappierend

Für heute rufen die Aktivisten von Fridays for Future einmal mehr zum „Globalen Klimastreik“ auf. Ziemlich genau vor drei Jahren, am 20. September 2019, gingen bei der Gelegenheit noch 1,4 Millionen Menschen in Deutschland auf die Straße. Dieses Mal könnten die Organisatoren froh sein, wenn die Zahl nur um 90 Prozent kleiner ist als damals und nicht um 95 Prozent.Das wäre dann kein Problem, wenn die Schwindsucht auf die Quantitäten begrenzt bliebe. Aber auch qualitativ ist der Mangel unübersehbar. Kompromisslose …