Jetzt amtlich - Berlin zu doof für Wahlen

Jetzt amtlich - Berlin zu doof für Wahlen

Jetzt amtlich | Berlin zu doof für Wahlen für Wahlen Was kann Deutschlands Hauptstadt eigentlich noch – außer rot-rot-grünem Polit-Schlendrian? Die Koalition aus SPD, Linke und Grünen soll neu aufgelegt werden. Dabei hat die Stadt längst Weltruhm auch als „failed City“ (gescheiterte Stadt): Der Flughafen BER wurde erst nicht fertig (14 Jahre Bauzeit), jetzt funktioniert er nicht (Abfertigungszeit aktuell: vier Stunden). Die Verwaltung ist im Bürgerkontakt dysfunktional. Die Politik wendet sich gegen Auto-, Wohnungsbesitzer, erfindet einen illegalen Mietendeckel, statt Wohnungsbau voranzutreiben... Und nun die Krönung für die Hauptstadt des politischen „Is-mir-egal“ (Slogan der Verkehrsbetriebe BVG): Selbst eine Wahl, Kernstück der Demokratie, bekommt Berlin nicht hin! Lesen Sie auch - - Doch ungültig? Einspruch gegen Berliner Chaos-Wahl Müssen die Berlin-Wahlen wiederholt werden? Die Landeswahlleitung will beim Berliner Ve... Die Landeswahlleiterin beantragte …
More on: www.bild.de