Herthas Transferflop: Lukebakio geht nur, wenn …

Herthas Transferflop: Lukebakio geht nur, wenn …

Von B.Z. Redaktion Was wird aus Herthas einstigem Rekordtransfer? Dodi Lukebakio (24) startete unter Neu-Trainer Sandro Schwarz (43) mit den Berlinern in die Vorbereitung. Und könnte länger bleiben, als gedacht: Obwohl Lukebakio seit seinem Wechsel aus Watford 2019 für 20 Millionen Euro die hohen Erwartungen nie erfüllen konnte, soll es jetzt wohl keinen schnellen Abgang geben – aus verschiedenen Gründen. Auch wegen der einst hohen Ablöse kommt für die Berliner ein voreiliger Verkauf unter Wert nicht infrage. Lukebakio steht noch bis 2024 unter Vertrag, wird aktuell auf 7,5 Mio. Euro taxiert. Ein Käufer müsste neben dem Gehalt eine entsprechende Ablöse stemmen, ein niedriger einstelliger Millionenbetrag wäre wohl zu wenig. Dem Vernehmen nach gibt es Interessenten aus verschiedenen europäischen Ligen, vor allem aus der belgischen Jupiler Pro League. Richtig in Schwung …
More on: www.bz-berlin.de