Gute Nachricht für F1-Titelkampf: Lewis Hamilton macht zu viele Fehler

Gute Nachricht für F1-Titelkampf: Lewis Hamilton macht zu viele Fehler

Gute Nachricht für F1-Titelkampf Lewis Hamilton macht zu viele Fehler Erstmals seit langer Zeit liegt Lewis Hamilton vor der Schlussphase der Formel-1-Saison in Rückstand. Einerseits, weil Konkurrent Max Verstappen neben starken Leistungen auch endlich ein starkes Auto hat. Andererseits, weil der Mercedes-Dominator folgenschwere Schwächen zeigt. Die Formel 1 liefert in rennfreien Wochen wie dieser zwar keine spektakulären Bilder, dafür aber reichlich Gesprächsstoff. Diesmal genügt dafür eine simple Grafik. Es geht um die Führungsrunden in der laufenden Saison, die meisten davon stehen erwartungsgemäß neben dem Bild von WM-Spitzenreiter Max Verstappen. 469-mal hat der Niederländer seinen Red Bull auf Platz eins liegend über die Start-Ziel-Geraden dieser Welt gefahren - die 19 anderen Piloten kommen in der Addition der 16 bisher absolvierten Rennen auf 465. Für Lewis Hamilton, in der Fahrerwertung nur sechs …
More on: www.n-tv.de