Grüner Danyal Bayaz: „Zurückhaltend, was eine Vermögensteuer angeht“

Grüner Danyal Bayaz: „Zurückhaltend, was eine Vermögensteuer angeht“

In Baden-Württemberg ticken viele Grüne anders. Sie stehen der Wirtschaft und dem Markt näher als Parteikollegen in anderen Landesverbänden. Das beweist seit zehn Jahren Ministerpräsident Winfried Kretschmann, und auch der neue Finanzminister Danyal Bayaz vertritt diesen Kurs. Das machte er beim WELT-Wirtschaftsgipfel im neuen Rem-Koolhaas-Gebäude von Axel Springer in Berlin deutlich. Er appellierte an die versammelten Unternehmer nicht abzuwarten, sondern jetzt mutige Entscheidungen zu treffen und zu investieren. Jeder Wandel sei eine Herausforderung, aber er sehe genau darin den Treiber für Fortschritt, für technischen, wirtschaftlichen, aber auch für gesellschaftlichen Fortschritt, sagte der Mann, der bis Mai für die Grünen im Bundestag saß. Die Anreize für Investitionen in Deutschland müssten verbessert werden. „Da brauchen wir sehr viel privates Kapital“, sagte Bayaz, der an der Universität Hohenheim über Private-Equity-Gesellschaften promovierte. Dafür seien …
More on: www.welt.de