Gasversorgung: Bundeswirtschaftsminister sieht "Preiswelle" nicht mehr abzuwenden

Gasversorgung: Bundeswirtschaftsminister sieht "Preiswelle" nicht mehr abzuwenden

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat im „heute journal“ Verbraucher und Firmen dazu aufgerufen, Gas zu sparen. Das sagte er im Interview mit Marietta Slomka. In dieser ernsten, gesellschaftspolitischen Situation müsse man sich gegenseitig helfen, sonst komme Deutschland da nicht durch. Von finanziellen Anreizen vonseiten des Staates hält er dagegen wenig, wie eine flapsige Antwort zeigt. Habeck sagte: „Ich will auch nicht in einem Land leben, in dem man sich nur bewegt, wenn man Geld bekommt. Es ist ja kein Spaß, den wir hier haben, sondern das ist eine ernste politische, gesellschaftspolitische Situation. Und wenn wir da uns gegenseitig nicht helfen, kommen wir da nicht durch. Und wenn da jemand sagt, „ich helfe nur, wenn ich nochmal 50 Euro krieg“, würde ich sagen: „die kriegst du nicht, Alter.“ Zweite Alarmstufe des Notfallplans …
More on: www.focus.de