Flughafen Berlin: „Letzte Generation“ klebt sich auf BER-Rollfeld

Flughafen Berlin: „Letzte Generation“ klebt sich auf BER-Rollfeld

Anhänger der selbst ernannten „Letzten Generation“ haben den Flugbetrieb am Hauptstadtflughafen BER am frühen Donnerstagabend lahmgelegt. Für rund zwei Stunden wurde der Flugbetrieb eingestellt, wie ein Sprecher des Berliner Flughafens mitteilte. Nach Angaben der Bundespolizei verschafften sich zwei Gruppen bestehend aus jeweils mehreren Menschen am Donnerstagnachmittag Zugang zum Flughafengelände. Einige von ihnen hätten sich am Boden festgeklebt. Die Gruppe selbst teilte mit, dass einige Aktivisten mit Fahrrädern über das Gelände gefahren seien. Zuerst hatte der Flughafen keine Einschränkungen für den …