FC Bayern: Serge Gnabry entschuldigt sich nach Bundesliga-Auftakt bei Müller

FC Bayern: Serge Gnabry entschuldigt sich nach Bundesliga-Auftakt bei Müller

Die neue Saison ist kaum angerollt und schon jetzt lernt die Offensive des FC Bayern der Konkurrenz das Fürchten. Beim Bundesliga-Start am Freitagabend haben die Münchener den Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt furios mit 6:1 besiegt. Schon eine Woche zuvor waren dem FCB beim 5:3-Supercup-Triumph gegen RB Leipzig eine Handvoll Tore gelungen. Zumindest zum Saisonauftakt ist es Trainer Julian Nagelsmann gelungen, den zum FC Barcelona abgewanderten Torjäger Robert Lewandowski vorläufig vergessen zu machen. Statt des Polen stürmten gegen Frankfurt Serge Gnabry und Neuzugang Sadio Mané ganz vorne, dahinter wirbelten Jamal Musiala und Thomas Müller. Doch so gut das Zusammenspiel der vier auch funktionierte – nicht alles lief beim Saisonauftakt glatt. Vor allem eine vergebene Großchance von Thomas Müller sorgte nach dem Spiel für Häme. "In Internet kursiert vermutlich diese Szene schon", sagte …
More on: www.watson.de