Fahnenflüchtige junge Russen: Regierung will Asyl für Verweigerer EU-weit regeln

Fahnenflüchtige junge Russen: Regierung will Asyl für Verweigerer EU-weit regeln

Fahnenflüchtige junge Russen Regierung will Asyl für Verweigerer EU-weit regeln23.09.2022, 16:15 Uhr Rund 300.000 junge Russen sollen für Putin in den Krieg gegen die Ukraine ziehen, einige versuchen, dem durch Ausreise zu entgehen. Dies bezeichnet Regierungssprecher Hebestreit zunächst einmal als "gutes Zeichen". Über die Aufnahme der Männer will die Regierung nun mit anderen EU-Staaten reden. Die Bundesregierung will auf europäischer Ebene in den nächsten Wochen eine gemeinsame Linie zum Umgang mit russischen Kriegsdienstverweigern erreichen. Dass nach der am Mittwoch verkündeten …