Edmund Stoiber im Interview: Was Merkel mir nach der Wiesn-Eröffnung 2002 überraschend erzählte ...

Edmund Stoiber im Interview: Was Merkel mir nach der Wiesn-Eröffnung 2002 überraschend erzählte ...

- Im September nach der Bundestagswahl endet aller Voraussicht nach die Ära von Kanzlerin Angela Merkel. - Einer ihrer langjährigen Mitstreiter, der ehemalige bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Edmund Stoiber, spricht im Exklusivinterview über die Zusammenarbeit mit Merkel, deren Stärken und Hinterlassenschaften. - Außerdem verrät er, warum sie ihm 2002 die - am Ende gescheiterte - Kanzlerkandidatur überließ und das Ausbooten von Friedrich Merz vielleicht einer der wichtigsten politischen Schachzüge Merkels war. Herr Stoiber, beschreiben Sie doch mal den Typus der Politikerin Angela Merkel? Edmund Stoiber: Angela Merkel unterscheidet sich vom Typ her stark von Helmut Kohl, Franz Josef Strauß oder auch von mir, die ihre Politik stärker mit Emotionen verbunden haben. Sie brachte den Typus der Naturwissenschaftlerin in die hohe Politik, den gab es bis dahin nicht. Vorher waren die …
More on: web.de