Drama in der Seine: Belugawal verweigert Nahrung

Drama in der Seine: Belugawal verweigert Nahrung

Drama in der Seine Belugawal verweigert Nahrung06.08.2022, 14:52 Uhr Über den Belugawal in der Seine gibt es keine erfreulichen Nachrichten. Er hält sich weiter an einer Schleuse auf, doch es geht ihm schlechter. Er verweigert noch immer die Nahrung. Die Aussichten sind nicht gut. Ein in der Seine in Frankreich schwimmender und völlig abgemagerter Belugawal verweigert weiterhin die Nahrung. Wie die Behörden mitteilten, hält er sich in der Normandie in einer 70 Kilometer von der Hauptstadt Paris entfernten Schleuse auf. Der Wal stehe weiter unter Beobachtung. Die Schleuse Notre-Dame de la Garenne ist etwa 200 Meter lang und darf bis auf Weiteres nicht mehr befahren werden. Das Tier war am Dienstag erstmals in der Seine gesichtet worden - normalerweise leben Belugawale in arktischen Gewässern vor den Küsten Russlands, Alaskas und …
More on: www.n-tv.de