"Kann gut mit solchen Menschen": Baumgart-Zusage für 96-Boss Kind bis Wochenende?

"Kann gut mit solchen Menschen": Baumgart-Zusage für 96-Boss Kind bis Wochenende?

Er hat ja schon viel erlebt. Als Stürmer (225 Bundesligaspiele) sah der Rostocker viele Trainer kommen und gehen. Die aktuelle Wechselsituation ist noch ungewohnt für den Fußballlehrer Steffen Baumgart. Der 49-Jährige teilte dem SC Paderborn am 8. April mit, dass er neue Wege gehen wolle. Was nun folgte, „ist auch neu für mich, eine Herausforderung“, sagt Baumgart. Bei welchem Klub er die Herausforderung annehmen wird, weiß er noch nicht, sagt er. Aber das erste Gespräch mit 96-Boss Martin Kind fand Baumgart schon mal „sehr angenehm, sehr gut“. Baumgart ist Wunschkandidat in Hannover, weil 96 aufsteigen will und der Trainer Aufstieg kann. Mit Paderborn schaffte er den Durchmarsch von der 3. Liga in die Bundesliga. Dorthin will 96 auch zurück, auch das teilte Kind seinem Topkandidaten nun in „einem sehr guten, sehr strukturierten Gespräch“ mit. Kandidat in Hamburg? "Kann ich gar nicht sagen" Baumgart habe seinen Vorstellungen recht genau entsprochen: „Bodenständig, ehrlich, ein gerader Typ mit großen Fachkenntnissen, ich kann gut mit solchen Menschen.“ Der Wohlfühlfaktor scheint schon zu stimmen, die Pole Position beim Verhandeln kann nun ein großer 96-Vorteil sein …
More on: www.sportbuzzer.de