Google-Konto: 2FA bald Pflicht

Google-Konto: 2FA bald Pflicht

In einem Blog-Beitrag informiert Google derzeit darüber, was man alles für die Sicherheit von Konten der Nutzer tut. Da geht’s dann auch um Passwörter und natürlich auch die Zwei-Faktor-Authentisierung – nutzen vermutlich zahlreiche unserer Leser bereits. Die kann auf unterschiedliche Arten erfolgen, so kann der temporäre Zusatz-Code per SMS oder OTP-App kommen, Google selbst hat aber auch einen Faktor in den Google-Apps, dies auch als gesetzten Standard. Allerdings teilt man auch mit, dass die Zwei-Faktor-Authentisierung nicht von allen Nutzern eingesetzt wird. Dies will man ändern. Und wie? Man zwingt die Nutzer zu ihrem Glück. In Zukunft sollen Nutzer zwingend die Zwei-Faktor-Authentisierung nutzen müssen, sofern ihr Konto die Voraussetzungen erfüllt. Sobald die 2FA aktiviert ist, erhalten Nutzer eine Aufforderung auf ihrem Smartphone, um zu überprüfen, ob ein Anmeldeversuch mit ihrem Google-Konto legitim ist. „Die Verwendung des mobilen Geräts zur Anmeldung bietet den Nutzern eine sicherere Authentifizierung als Passwörter allein“, so Mark Risher, Senior Director of Product Management bei Google.
More on: stadt-bremerhaven.de