Deutsche Telekom: Starke US-Zahlen - das klingt richtig gut

Deutsche Telekom: Starke US-Zahlen - das klingt richtig gut

Nach US-Börsenschluss hat T-Mobile US Zahlen vorgelegt, die einmal mehr überzeugen konnten. Für die Mutter Deutsche Telekom bedeutet das, dass es nach Wochen, in denen sowohl chart- als auch newstechnisch kaum etwas passiert ist, wieder neue Impulse gibt. Die Aktie nimmt bereits wieder Fahrt auf. Vor allem bei den Neukunden hat T-Mobile US einmal mehr positiv überrascht. Die Tochter bleibt damit der Wachstumstreiber des DAX-Konzerns. Die Vorzeichen stehen nun gut, dass auch die eigenen Zahlen am 12. Mai gut ausfallen werden. JPMorgan bleibt jedenfalls zuversichtlich und hat die Einstufung für die Deutsche Telekom auf „Overweight“ mit Kursziel 25 Euro bestätigt. T-Mobile US habe mit dem operativen Ergebnis die Erwartungen übertroffen und die Prognosen größtenteils angehoben, so Analyst Akhil Dattani. Die Telekom ist seine „Top Idea“ im Sektor. Die Telekom profitiert weiter von der starken Entwicklung in den USA. Nach der jüngsten Verschnaufpause sollte die Aktie nun einen neuen Anlauf auf das Mehrjahreshoch nehmen. Aufgrund der Bewertung bleibt die Aktie auf der Kaufliste. DER AKTIONÄR setzt auch im AKTIONÄR-Depot weiter auf steigende Kurse, seit dem Kauf im vergangenen Jahr steht hier …
More on: www.deraktionaer.de