Der Börsen-Tag:07:55 Tinder-Mutter erwartet "Sommer der Liebe"

Der Börsen-Tag:07:55 Tinder-Mutter erwartet "Sommer der Liebe"

Den Gewinnen vom Montag hat der Dax am Dienstag einen Kursrutsch folgen lassen. Zeitweise sackte der deutsche Börsenleitindex sogar mit 14.846 deutlich unter der psychologisch wichtigen Marke von 15.000 Punkten. Der Schlusskurs war davon nicht weit entfernt. Ausschlaggebend für den Kursrutsch von bis zu knapp 270 Zählern waren politische Spannungen in Ostasien zwischen China und Taiwan: Ein chinesischer Kampfjet soll angeblich den taiwanesischen Luftraum verletzt haben. Die Wall Street reagierte im Gegensatz zum deutschen Aktienmarkt deutlich gelassener. Das lässt zur Wochenmitte hierzulande auf eine Gegenreaktion hoffen. Die Anleger an der Wall Street warfen vor allem Technologie-Aktien aus ihren Depots und setzten dagegen auf konjunkturabhängige Werte. Aufhorchen lies die Börsianer gestern US-Finanzministerin Yellen, die von einer möglichen Überhitzung der US-Wirtschaft sprach und die - eventuelle - Notwendigkeit höherer Zinsen ins Spiel brachte. Kursimpulse könnten sowohl von Konjunktur- als auch Unternehmensseite kommen: So stehen etwa Einkaufsmanagerindex für das nicht-verarbeitende Gewerbe in Deutschland, Frankreich, der EU und auch in den USA auf der Agenda. Am Vormittag kommen noch die EU-Erzeugerpreise dazu, am Nachmittag folgt der ISM-Index aus den USA sowie der ADP-Arbeitsmarktbericht. Unternehmensseitig …
More on: www.n-tv.de