Damen-EURO: Eine Reise in eine andere Fußballwelt

Damen-EURO: Eine Reise in eine andere Fußballwelt

Alleine beim Eröffnungsspiel im Old Trafford gut 75.000 Fans. Im gesamten Turnier rund 700.000 Zuschauer (dreimal so viele wie beim Rekordbesuch 2017). Und 250 Millionen vor den TV-Geräten … Artikel teilen Drucken Kommentare 0 Ja, die Frauen-EM in England, für die das Preisgeld auf 16 Mio. Euro verdoppelt wurde, wird ganz neue Maßstäbe setzen. Wie eine Reise in eine andere Welt.Jene von Österreich begann gestern im Doppeldeckerbus. „Die Vorfreude auf die EURO ist riesig“, so Kapitänin Viki Schnaderbeck, die als Tottenham-Verteidigerin wie Arsenal-Keeperin Manuela Zinsberger die Vorbereitungen in London mitbekam. Etwa in derbekannten Einkaufsstraße Carnaby Street. „Dort gibt’s schon längerAttraktionen, etwa überdimensionale Spielerinnen - ein Vorgeschmack auf das, was alles kommen wird.“ Glowacki (re.) mit Plattner (Bild: David Glowacki) Viel Freude auch bei Celine Glowacki: Sie, in Deutsch-Wagram am Ball, …
More on: www.krone.at