Coronavirus: Gelber Impfpass als Nachweis nicht ausreichend

Coronavirus: Gelber Impfpass als Nachweis nicht ausreichend

In Baden-Württemberg reicht ab 1. Dezember der gelbe Impfpass nicht mehr als Nachweis für eine Corona-Impfung aus. Zugang zu Bereichen, in denen 2G gilt, gibt es dann nur noch mit auslesbarem QR-Code. Wer noch keinen digitalen Nachweis für seine Corona-Impfung hat, sollte sich beeilen: Der gelbe Impfpass reicht nach der neuen Corona-Verordnung, die seit Mittwoch gilt, für den Zugang zu sogenannten 2G- oder 2G-plus-Veranstaltungen nicht mehr aus, teilte das Sozialministerium am Donnerstag mit. Impfnachweise müssen in digital auslesbarer Form vorliegen. Das soll "bis zu einem gewissen Grad mehr Sicherheit vor Impfpass-Fälschungen" bringen, erläuterte ein Sprecher. Impfnachweis in Apps oder als Ausdruck möglich Ab 1. Dezember müssen Bürgerinnen und Bürger nach Angaben des Sprechers dann als Impfnachweis den entsprechenden QR-Code vorweisen. Bis dahin gilt eine Übergangsfrist. Der QR-Code - ein Quadrat …
More on: www.swr.de