Corona: Drosten rechnet nicht mehr mit schnellem Ende der Pandemie

Corona: Drosten rechnet nicht mehr mit schnellem Ende der Pandemie

Der Virologe Christian Drosten rechnet nach den Sommerferien in Deutschland mit einer sehr hohen Zahl an neuen Corona-Fällen. "Ich hoffe, dass die Schulferien den Anstieg der Erkrankungsfälle etwas dämpfen werden. Aber ab September, fürchte ich, werden wir sehr hohe Fallzahlen haben", sagte der Leiter der Virologie-Abteilung an der Berliner Charité in einem Interview mit dem Spiegel. Wenn nichts getan werde, werde es im Arbeitsleben "sehr viele krankheitsbedingte Ausfälle" geben. "Wir sehen tatsächlich schon wieder einen exponentiellen Anstieg der Fallzahlen", warnte Drosten. "Die BA.5-Variante ist einfach sehr übertragbar, und die Menschen verlieren gleichzeitig ihren Übertragungsschutz aus der letzten Impfung." Seine Vorhersage vom Januar, dass die Pandemie im Laufe des Jahres auch dank der Impfungen weitgehend abklingen wird, korrigierte Drosten in dem Interview: "Ich glaube nicht mehr, dass wir Ende des Jahres …
More on: www.sueddeutsche.de