Cobra Kai: Kritik zur 4. Staffel der Netflix-Serie

Cobra Kai: Kritik zur 4. Staffel der Netflix-Serie

Poster zur vierten Staffel der Serie Cobra Kai (c) Netflix Staffel vier von Cobra Kai bringt mit Terry Silver ein weiteres Schurkenschwergewicht aus dem Karate-Kid-Franchise zurück, während sich die drei Dojos von Daniel-san, Johnny und John Kreese auf das nächste All-Valley Tournament vorbereiten. Hier unser Review zur aktuellen Season. Den letzten Tag des vergangenen Jahres feierte Netflix mit der Premiere der vierten Staffel der Serie Cobra Kai, womit zehn neue Episoden auf Fans von nostalgischem Martial-Arts-Gekloppe warteten. Es ist die zweite Staffel seit dem Umzug von YouTube zu Netflix und die erste seit der ersten Season, in der es am Ende um ein großes Karate-Turnier geht. Wir erinnern uns: Im Finale der dritten Staffel kam es im LaRusso-Haus zur Schlägerei zwischen Mitgliedern von Cobra Kai und Miyagi-Do, bei der Samantha …
More on: www.serienjunkies.de