Carsharing: Mobility will bis 2030 komplett auf E-Autos umstellen

Carsharing: Mobility will bis 2030 komplett auf E-Autos umstellen

E-Autos erobern in der Schweiz sukzessive das Strassenbild. Zuletzt hatte Auto-Swiss allein bei den Immatrikulationen von E-Fahrzeugen für den Zeitraum Januar bis Ende Oktober 2021 ein Plus von fast 79 Prozent gemeldet. Und auch bei Mobility, einem der grössten Carsharing-Anbieter in der Schweiz, wächst das Interesse der Nutzerinnen und Nutzer. Seit einem Jahr testet dieGenossenschaftan der Europaallee in Zürichdie Attraktivität des Angebots mit zehn E-Autos verschiedener Marken. Mittlerweile, so erklärt Mobility, sind die E-Autos so gut ausgelastet wie die Fahrzeuge mit Benzin- und Dieselmotor. Deshalb fühlt sich die Marke bestärkt in ihrem Ziel, bis spätestens 2030 mit der gesamten Flotte von 3000 Fahrzeugen komplett elektrisch unterwegs zu sein. Dabei sind die Ausbaustufen klar geplant. Derzeit verfügt der Dienst über 180 E-Autos, bis 2023 werden es 450 sein. "Das Interesse an …
More on: www.horizont.net