Bürgergeld statt Hartz IV: Ampel-Koalitionsvertrag zeigt 150 Euro Anreiz - was sich alles ändert

Bürgergeld statt Hartz IV: Ampel-Koalitionsvertrag zeigt 150 Euro Anreiz - was sich alles ändert

Ein neues "Bürgergeld" soll künftig Hartz IV ersetzen. t-online erklärt, was genau sich durch den Ampel-Plan ändern soll und wie groß die Unterschiede zum bestehenden System sind. Mit keinem Wort erwähnt, und das sagt viel. Rund 40 Minuten sprachen die Spitzen von SPD, Grünen und FDP am Mittwoch bei der Präsentation des Koalitionsvertrages – und erwähnten dabei nicht einmal, was noch in keinem Wahlkampf-Triell fehlen durfte: das sogenannte Bürgergeld, der Nachfolger für das heutige Hartz IV. Was war da los? Tatsächlich schickte sich vor der Wahl vor allem die SPD an, Hartz IV zu überwinden. Jahrelang rang die Partei mit sich selbst. Im Wahlkampf kündigte SPD-Chefin Saskia Esken in einem Interview mit der "taz" an, ein neues Bürgergeld müsse "auskömmlich" sein und neu berechnet werden. Auch die Grünen liebäugelten mit …
More on: www.t-online.de