Britney Spears: Schwesternkrieg? Jetzt schießt sie gegen Jamie Lynn

Britney Spears: Schwesternkrieg? Jetzt schießt sie gegen Jamie Lynn

Ende September war es endlich so weit: Der Vater von Britney Spears, 39, Jamie Spears, 69, wurde als ihr Vormund suspendiert. Laut Gerichtsakten kämpfte die Pop-Prinzessin bereits seit 2014 rechtlich für ein mündiges Leben. Während dieser mitunter vermutlich entmutigenden und demütigen Zeit hat sich Britney Schwester Jamie Lynn Spears, 30, auffällig wenig zum Fall geäußert – im Gegensatz zur Fan-Schar der Sängerin, die den Rechtsstreit mit ihrer "FreeBritney"-Bewegung immer wieder in Mittelpunkt der Öffentlichkeit rückten. Dass die Schwesternbeziehung nicht die Beste sein dürfte, verwundert da kam. Diese Vermutung bekräftigt nun auch ein Insider mit seiner Aussage gegenüber dem US-Promiportal "E! News". Britney Spears kämpfte vor Gericht ohne Schwester Jamie Lynns Hilfe Im Juni dieses Jahres brach Britney vor Gericht ihr Schweigen. Sie wurde per Telefon zugeschaltet. Die Vorwürfe, die sie …
More on: www.gala.de