Britischer TV-Sender BBC hält sich Zukunft von Boris Becker offen

Britischer TV-Sender BBC hält sich Zukunft von Boris Becker offen

Boris Becker sitzt derzeit eine Haftstrafe ab. Ob er danach wieder als Tennisexperte bei der britischen BBC Fuß fassen kann, ist noch nicht sicher. Die BBC hält sich eine Rückkehr von Boris Becker als Wimbledon-Experte zunächst offen. Es ist also noch nicht bekannt, ob der Tennisstar nach seinem Gefängnisaufenthalt wieder für den britischen TV-Sender Geschehnisse auf dem Platz einordnen und analysieren wird. "Boris wird kein Teil der diesjährigen Übertragung sein, und es ist noch keine Entscheidung über die Zukunft getroffen worden", sagte eine Sprecherin des britischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks zur Deutschen Presse-Agentur. Am kommenden Montag, den 27. Juni, startet der Rasenklassiker in Wimbledon wieder. Zweite Hälfte seiner Haftstrafe voraussichtlich auf Bewährung Ein Londoner Gericht hatte den 54-jährigen Becker Anfang April zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt, von der die zweite Hälfte voraussichtlich …
More on: www.t-online.de