Bayer Leverkusen: Völler will „Schal-Frieden“ zwischen RB Leipzig und SC Freiburg

Bayer Leverkusen: Völler will „Schal-Frieden“ zwischen RB Leipzig und SC Freiburg

Forderung auf Abschiedsfeier | Völler will „Schal-Frieden“ zwischen RB und Freiburg Seine Rede dauerte rund 20 Minuten. Es war ein launiger Rückblick auf seine bewegte Karriere, über das Jahr 1990 mit dem Gewinn der WM in „seiner“ Stadt und dem Kennenlernen seiner Frau Sabrina, seinen Weg 1994 aus Marseille nach Leverkusen. Am Ende hatte Rudi Völler (62) dann aber noch einen besonderen Wunsch auf Lager. Völler richtete sich auf seiner Abschiedsfeier als Sport-Geschäftsführer im Bayer-Casino in Leverkusen am Samstagabend direkt an die anwesenden Macher von RB Leipzig (Oliver Mintzlaff) und des SC Freiburg (Oliver Leki). Völler will den „Schal-Frieden“ zwischen RB und Freiburg vorm Pokalfinale am 21. Mai in Berlin: „Wir müssen dieses Schal-Gate beenden.“ Der Grund: Die Freiburger wollen keine gemeinsamen Fan-Artikel mit dem Leipziger Logo. Das möchte Völler …
More on: m.bild.de