Aus für Android Auto: Google zieht bei Handys den Stecker

Aus für Android Auto: Google zieht bei Handys den Stecker

Jetzt ist Schluss auf dem Smartphone-Display Aus für Android Auto: Google zieht bei Handys den Stecker Uhr Google nimmt Android Auto vom Markt – zumindest als App auf dem Smartphone. Welche Alternativen haben Autofahrer jetzt? Nicht jeder fährt ein modernes Auto mit Bordcomputer und integriertem Navigationssystem. Das war bislang auch gar kein Beinbruch, denn mithilfe eines Android-Handys ließ sich selbst die älteste Karre ein bisschen smart machen. Was es dafür brauchte, war eine Halterung für das Telefon und die Android-Auto-App. Die verwandelte das Smartphone in ein kleines Infotainment-System, das sich dank angepasster Nutzeroberfläche bequem während der Fahrt bedienen ließ. Doch damit ist jetzt endgültig Schluss. Was sich schon seit Monaten abgezeichnet hat, ist nun tatsächlich eingetreten: Google hat die Unterstützung von Android Auto auf Smartphone-Displays dauerhaft eingestellt. Ab sofort funktioniert …
More on: www.computerbild.de