2. Bundesliga: Hamburger SV feiert ersten Heimsieg – Spektakel in Paderborn

2. Bundesliga: Hamburger SV feiert ersten Heimsieg – Spektakel in Paderborn

Der Hamburger SV bricht den Bann im eigenen Stadion und rückt in der Tabelle vor. In Paderborn lieferten sich der SC und Hannover ein Spektakel. Aufstiegsfavorit Hamburger SV hat den ersten Heimsieg der Saison in der 2. Bundesliga gefeiert. Die Norddeutschen bezwangen am Samstag im Volksparkstadion den 1. FC Heidenheim mit 1:0 (1:0) und rückten zunächst auf Platz vier vor. Für die Ostwürttemberger war es nach zwei Auftaktsiegen die erste Niederlage und das erste Gegentor im Spieljahr. Der Ex-Heidenheimer Torjäger Robert Glatzel mit seinem dritten Saisontor (42. Minute) erzielte vor 43.094 Zuschauern das Tor für die Gastgeber. Embed Die weiteren Spiele in der Übersicht: Hannover 96 ist unter dem neuen Trainer Stefan Leitl weiter sieglos. Am 3. Spieltag unterlagen die Niedersachsen beim SC Paderborn in einer Partie mit offenem Visier …
More on: www.t-online.de